endlich in Northland mit Bay of Islands und Cape Reinga angekommen: Roadtrip durch Neuseeland mit dem Bus – Tag 35 bis Tag 38

{ Beitrag enthält Werbelink // Werbung, da Firmen-/Marken-/Ort-/Personen-Nennung ohne Auftrag, aber als persönliche Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkünfte selbst bezahlt }

Nach dem südlichsten Punkt der Südinsel (Slope Point), erreiche ich den nördlichsten Punkt der Nordinsel (Cape Reinga) und die Bay of Islands nur auf Umwegen und per Anhalter.

weiterlesen

Marlborough Sounds – Queen Charlotte Track: Roadtrip durch Neuseeland mit dem Bus – Tag 26 und Tag 27

{ Beitrag enthält Werbelink // Werbung, da Firmen-/Marken-/Ort-/Personen-Nennung ohne Auftrag, aber als persönliche Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

Am 27sten Tag meines Neuseeland-Roadtrips laufe ich einen „Great Walk“. Na gut, nur eine Teilstrecke: Die ersten 15 km des «Queen Charlotte Track». Dieser liegt in der atemberaubenden Marlborough-Region im Norden der Südinsel.

weiterlesen

Prag an einem Wochenende zu Fuß entdecken: Tag 02

{ Beitrag enthält Werbung, da Marken-/Firmen-/Ortnennung ohne Auftrag, aber als Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte selbst bezahlt }

Am zweiten Tag in der Kaiserstadt schlendere ich frühmorgens die Straße «Na příkopě» entlang. Beim Flanieren erinnert mich dieser Straßenzug an den Ring in der Wiener Innenstadt mit Gebäuden aus vergangenen Epochen ….

weiterlesen

Malta autofrei erkunden: Tag 03: Wanderung von Marsaskala nach Marsaxlokk sowie Fahrt mit dem Hop-on Hop-off Bus zur Blue Grotto

{ Beitrag enthält Werbung, da Marken-/Firmen-/Ortnennung ohne Auftrag, aber als Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

Gut gestärkt mit einem leckeren Soja-Cappuccino (habe endlich eine Cafeteria gefunden, die auch Sojamilch im Angebot hat) begebe ich mich nach «Valletta».

Empfehle Dir, den Bus Nr. 15 zu nehmen! Dieser fährt entlang der Uferpromenade – links hast Du die verschiedenen Häfen (Ausflugsboote, dann die Yachten) und rechts die …

weiterlesen

Costa Rica: Tag 19 bis 22: Tortuguero National Park

{ Beitrag enthält Werbung, da Marken-/Firmen-/Ortnennung ohne Auftrag, aber als Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

04:14 Uhr: Vogelgezwitscher weckt mich − leider nicht. Sondern, die erwachende Hauptstadt: Autohupen; Sirenen; Handyklingeltöne etc.

06:15 Uhr: I. ist so liebenswert, mit mir um diese Uhrzeit *gähn* einen Kaffee zu trinken. Und mir auch zu helfen, meine Reisetasche vom Untergeschoss über rund 30 Stufen in die Lobby zu tragen.

Fahrt in den …

weiterlesen

Costa Rica: Tag 06 und 07: Vulkan Arenal und Bootstour den Río Frío entlang

{ Beitrag enthält Werbung, da Marken-/Firmen-/Ortnennung ohne Auftrag, aber als Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

08:25 Uhr: Wir verlassen den nassgrünen Trockenwald und fahren in den Regenwald.

11:15 Uhr: Nach einer Jause im «Café y Macadamia» geht es den «Laguna de Arenal» (mit 88 km² der größte Binnensee Costa Ricas) entlang – zum …

weiterlesen