Anreise: Roadtrip durch Neuseeland mit dem Bus – Tag 01 bis Tag 03

{ Beitrag enthält Werbung, da Firmen-/Marken-/Ortnennung ohne Auftrag, aber als persönliche Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

Der heutige Eintrag des Reisetagebuchs «Roadtrip durch Neuseeland mit dem Bus» handelt von der langen, langen Anreise nach Christchurch. Und es gibt einen Spartipp für Dich ….

weiterlesen

Costa Rica: Das Abenteuer beginnt: Vorbereitungen und Blick in meine Packliste

{ Beitrag enthält Werbelinks // Werbung, da Marken-/Firmen-/Ortnennung ohne Auftrag, aber als Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

Das Abenteuer «Costa Rica» beginnt. Insgesamt werde ich 24 Tage in dem 51.100 km² großen Land mit 26 Nationalparks verbringen.

19 Tage als Teilnehmerin bei einer organisierten Fernreise und fünf weitere Tage individuell.

weiterlesen

Alaska – Yukon Territory – Glacier Bay: Noch ein Tag

{ Beitrag enthält Werbung, da Marken-/Firmen/Ortnennung ohne Auftrag, aber als persönliche Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

1.) Einreisegenehmigungen



2.) Transfer zum Flughafen

 Wie bei meiner letzten größeren Reise habe ich den Transfer über ShuttleMe® bestellt. Ist wie ein Taxi – holt Dich von zu Hause ab und bringt Dich zum Flughafen. Der einzige Unterschied ist, es handelt sich um einen Sammeltransport (eben Shuttle-Service). Die letzten Male war ich allerdings die einzige Fahrgästin *grins* und die Fahrt ging direkt zum Flughafen bzw. bei der Rückreise nach Hause. Dieser Service kostet nur rund EUR 15,00. Finde ich sehr günstig; ich wohne in einem Außenbezirk – weit entfernt vom Flughafen. Ein Transfer via Taxi kostet mindestens das Doppelte.
Bereits um 07:40 Uhr morgens werde ich abgeholt *gähn*.

3.) Online Check-in

Bei beiden Flügen habe ich einen Gangsitz ergattert *yeah*. Wie bereits geschrieben, bin ich etwas größer und so kann ich wenigstens ab und an die Beine ausstrecken.

4.) Tasche packen

Ausrüstung für die Reise «Alaska - Yukon Territory - Glacier Bay»?
Ausrüstung für die Reise «Alaska – Yukon Territory – Glacier Bay»?

Noch kein  – bin gerade am Sortieren:

  • was muss unbedingt mit (Schlafsack; Liegematte; leichte Daunenjacke; Trekking-Schuhe; …)
  •  was sollte mit *grins* (Hosen; langärmeliger Pullover; T-Shirts – hier stellt sich nur die Frage, wie viele?; Socken; Toilettenartikel; …)
  • was hätte ich gerne mit (Bücher; ein “Ausgehkleid” inkl. passender Schuhe – ob ich hiefür noch Platz finde? Schließlich trage ich dies alles und habe keinen Trolley, den ich hinter mir herziehe.)

 

Alaska – Yukon Territory – Glacier Bay: Noch 20 Tage

Ansammlung von diversen Münzen
Ansammlung von diversen Münzen

Heute habe ich die Restzahlung an das Reisebüro überwiesen. Es wird langsam ernst bzw. stellt sich nun eine kribbelnde Vorfreude ein.

Nun geht es an’s Tasche packen; checken, ob die notwendige Ausrüstung komplett ist – sei es Bekleidung oder Schuhe oder Reiseapotheke.
Zu den Schuhen: Bei der Kontrolle ist mir aufgefallen, bei meinen Trekking-Sandalen, welche ich durch “dick und dünn” getragen habe, löste sich bei beiden (!) die Sohle auf. 🙁 D.h. der Einkauf von neuen Trekking-Sandalen steht an. Aber sonst dürfte ich – zumindest auf den ersten Blick – alles beieinander haben. Näheres folgt im Blog >Tasche packen<.

Alaska – Yukon Territory – Glacier Bay: Noch 31 Tage

{ Beitrag enthält Werbung, da Marken-/Firmen/Ortnennung ohne Auftrag, aber als persönliche Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte/Unterkunft selbst bezahlt }

Langsam, aber sicher rückt DIE Reise 2016 näher und näher:

Alaska & Yukon Territory & Glacier Bay

Da keiner meiner Bekannten sich für unternehmungslustige Reisen – sprich, Übernachtungen im Zelt; Mithilfe beim Kochen; usw. – begeistern kann, fahre ich alleine. Nun nicht ganz alleine – habe die Reise über ein deutsches Reisebüro (Trails Natur- und Erlebnisreisen GmbH) gebucht.

Wie schon im Namen des Reisebüros enthalten, wird diese Reise keine am-Strand-liegen-und-nichts-tun-Reise, sondern eine Erlebnisreise.

Highlights sind unter anderem:

  • Fährfahrt durch die legendäre Inside Passage auf dem Lynn Channel
  • 3-tägige Kanutour Yukon River: Bin schon mal gespannt, wie ich mich bei dabei anstelle :-). Das letzte Mal bin ich vergangenes Jahr in Madagaskar Kanu gefahren – und das auch nur einen Tag – und wir waren zu zweit im Kanu.
  • Rundflüge über Gletscherlandschaften – ob diese so ähnlich ausschauen wie im Nationalpark Torres del Paine?
  • Braunbärenbeobachtung Admirality Island: Hier habe ich trotz sechsmonatiger (!) Buchung im Voraus keinen Platz erhalten. Lt. deutschem Reisebüro ein Fehler der Kollegen aus Alaska (Überbuchungen). Dbzgl. bin ich sehr traurig. Habe mich schon extrem auf die Bärenbeobachtung und den Flug mit dem Wasserflugzeug  zur Admirality Island gefreut.