Wanderung in Wien-Umgebung: Den Schneeberg am „Tag des Wanderns“ entdecken

{ Beitrag enth├Ąlt Werbung, da Firmen-/Marken-/Ort-/Personen-Nennung oder -Verlinkung ohne Auftrag, aber als pers├Ânliche Empfehlung // Dienstleistungen/Produkte selbst bezahlt }

Es gibt viele Faktoren, die dir derzeit (Mai 2020) immer wieder ganz sch├Ân schlechte Laune machen k├Ânnen.
Du m├Âchtest nicht die 100ste wirtschaftliche Prognose lesen? Oder negative Nachrichten? Das zw├Âlftausendste Bananenbrot in deinem Insta-Feed sehen? 

Passend zum Tag des Wanderns am 14. Mai, schildere ich in diesem Kurzbeitrag von einem Ausflug nach Puchberg am Schneeberg. Und einer traumhaften Wanderung, die ich gemeinsam mit einer Freundin gegangen bin Ôłĺ vor einiger Zeit. 

Wanderung am Schneeberg: Blick auf den Schneeberg
Wanderung am Schneeberg: Blick auf den Schneeberg

Wanderung am Schneeberg

Fahrt von Wien nach Puchberg am Schneeberg

Fr├╝hmorgens auf meinem Weg durch das noch n├Ąchtliche Wien begleitet mich das Licht der Stra├čenbeleuchtung. Am Wiener Hauptbahnhof erwartet mich A. mit einem gro├čen Becher Kaffee *lecker*.

Wir machen es uns im Zug gem├╝tlich Ôłĺ f├╝r mich unerwartet, ist dieser (trotz der morgendlichen Stunde) voll besetzt. In ┬źWiener Neustadt┬╗ eilen wir den Bahnsteig entlang, die Treppen hinunter und bei einem anderen Bahnsteig die Stufen zum bereits wartenden Zug wieder hinauf.

Nach rund 1:30 Stunden sind wir in ┬źPuchberg am Schneeberg┬╗ angekommen.

Bei der Planung beschlossen wir, auf den h├Âchsten Berg Nieder├Âsterreichs zu wandern und mit dem „Salamander“ hinunter zu fahren.

auf ins Schneebergd├Ârfl

Unsere Route ist eine Kombination verschiedener Wanderwege. Als zwei Orientierungsprofis *grins* irren A. und ich zuerst durch ┬źPuchberg┬╗, um den ersten Abschnitt zu finden. Aber Ôłĺ nach nur nach zweimal falsch abbiegen, sind wir auf der richtigen Spur.

├ťber die Gleise der Zahnradbahn stolpern wir nach links in die ┬źMuthenhofer Stra├če┬╗. Bei einem kleinen Parkplatz gibt es einen Flohmarkt. Ich darf allerdings nicht nach Schn├Ąppchen st├Âbern, sondern werde von A. weiter nach rechts in den ┬źHinterer Hengstweg┬╗ gezogen.

Ah, dort ist ein Wegweiser („Gehweg nach Schneebergd├Ârfl“) *juhu*. Wir folgen diesem in den ┬źHengstbergweg┬╗ nach ┬źHengstberg┬╗.

Kommen an der 1980 errichteten ┬źHubertuskapelle┬╗ vorbei …

… und biegen in ┬źKnipflitz┬╗ bei einem Reithof nach links dem Schild folgend, ab.

Dort begr├╝├čt uns Stadtmenschen ein etwas ungewohnter Landgeruch. An Kuhst├Ąllen und etlichen Pferdekoppeln vorbei, f├╝hrt uns der Weg ins ┬źSchneebergd├Ârfl┬╗.

Bei einem Kaugummiautomaten reist A. kurz in ihre Kindheit. Nach dem Abstecher ├á la Marty McFly f├╝hrt uns der n├Ąchste Abschnitt des bis dahin ├Ąu├čerst gem├╝tlichen Wegs „zur Haltestelle Baumgartner“.

den Schneeberg hinauf

Bei der ┬źFreiwilligen Feuerwehr Schneebergd├Ârfl┬╗ biegen wir links ab und folgen weiter dem Pfad durch das ┬źMieseltal┬╗.

Am Beginn verl├Ąuft der Weg noch idyllisch links von einem ausgetrockneten Bachlauf entlang und wird streckenweise enger und enger.

Da wussten A. und ich noch nicht, dass ab der letzten Abzweigung, bei welcher wir den Weg nach links w├Ąhlen, der weitere Pfad im G├Ąnsemarsch zu bew├Ąltigen ist.
Der Weg wird nicht nur enger, sondern auch steiler und steiler.

Wanderung am Schneeberg: Wanderpfad

Aber irgendwann m├╝ssen die H├Âhenmeter von ┬źPuchberg┬╗ bis zur
┬źHaltestelle Baumgartner┬╗ ├╝berwunden werden.

Au├čer B├Ąume, B├Ąume (habe ich schon B├Ąume gesagt?), sehen wir nicht viel. Der Weg f├╝hrt uns im Zickzack immer weiter den Berg hinauf.

Wenn ich den Blick hebe, sehe ich zwischen den B├Ąumen auf der rechten Seite am Klammrand ein Geb├Ąude und eine Kapelle hervorlugen. Die Kirche ist das ┬źElisabethkirchlein┬╗ (die h├Âchstgelegene Kirche der Erzdi├Âzese Wien).

Da hinauf geht der Weg? *keuch*.
Irgendwie wei├č ich gar nicht wo wir uns befinden und wie weit es noch bergauf geht. Wo sind all‘ die Personen aus dem Zug, der voll besetzt war, hin? Eine Vierer-Gruppe haben wir vorgelassen und sonst sind A. und ich mit der Natur alleine.

Neben Yoga gibt mir unber├╝hrte Landschaft wie hier und das Sp├╝ren der Natur eine unersch├Âpfliche Energie. Und hilft mir, mein inneres Gleichgewicht zu halten, um die Herausforderungen des Alltags zu meistern.

Eine erfreuliche Nachricht: Wie befinden uns am richtigen Weg *yeah*. Die nun gelbe Markierung leuchtet uns mal kr├Ąftiger, mal schon sehr verwaschen immerfort von den B├Ąumen entgegen.
Und wir bewegen uns langsam, aber stetig weiter bergauf …

Dann erscheint irgendwann die ┬źAdolf-K├Âgler-H├╝tte┬╗ (= Selbstversorgerh├╝tte) im Blickfeld. Ein Schlenker nach rechts, die Schienen der Zahnradbahn ├╝berqueren, noch ein paar Schritte weiter aufw├Ąrts und wir erreichen unser Ziel: die ┬źHaltestelle Baumgartner┬╗.

Rast und Fahrt mit der Schneebergbahn

Kurz nach 14:00 Uhr lassen A. und ich uns an einer Holzbank im hinteren St├╝berl der Schutzh├╝tte nieder ÔÇô aus dem Fenster gegen├╝ber meinem Sitzplatz habe ich einen herrlichen Ausblick

Bevor wir uns dem Essen widmen, ein schneller Blick auf die Anzeigentafel, wann die Bahn talw├Ąrts f├Ąhrt. Kurzer Schreckmoment ÔÇô f├╝r die n├Ąchste Bahn ist nur noch ein Sitzplatz frei. Na gut, dann fahren wir eben mit der ├╝bern├Ąchsten.

Normalerweise k├Ânnen die Karten f├╝r die Zahnradbahn in der H├╝tte gekauft werden. Da die Mannschaft heute unterbesetzt ist, meint die Mitarbeiterin: wir sollen uns einfach in die Bahn setzen und in der Talstation zahlen. *mmm*, ob wir zwei Pl├Ątze bekommen? Mir w├╝rde es auch nichts ausmachen, den Zahnradbahnwanderweg hinunter nach ┬źPuchberg┬╗ zu gehen. Ist nicht so abwechslungsreich wie unsere Wanderung, aber in rund 2,5 Stunden w├Ąren wir wieder am Ausgangsort.

Wanderung am Schneeberg: Schneebergbahn "Salamander

Aber A. hat sich den ganzen Tag schon auf die Fahrt mit dem „Salamander“ gefreut.
Also steigen wir ein und … bekommen sogar zwei Sitzpl├Ątze. 

Nostalgiegef├╝hl: Aufgrund der sehr engen Bestuhlung im Zug darf gekuschelt werden *lach*.
Die Fahrt ist ├Ąu├čerst entspannend Ôłĺ mit am Fenster vorbeigleitender wundersch├Âner Landschaft

Pfeil

In all meine Beitr├Ąge stecke ich enorme Zeit, Gedanken, Liebe und Ressourcen. Du hast hier wertvolle Anregungen gefunden?

Dann ├╝berlege bitte, ob du meine Arbeit unterst├╝tzt. Mit einer Tasse Kaffee tippe ich umso schneller *lach*. Und wenn du bereits gespendet hast, dann danke ich dir von ganzem Herzen. 

R├╝ckfahrt

In ┬źPuchberg┬╗ ankommend, zahlen wir noch unsere Tickets. Niemand hat im Zug kontrolliert, ob A. und ich ├╝berhaupt Tickets haben. F├╝r mich ist es jedoch selbstverst├Ąndlich, f├╝r eine Dienstleistung zu zahlen. 

Danach kaufen wir online unsere Karten f├╝r den Zug retour nach ┬źWien┬╗. 

Ein paar Minuten nach 18:00 Uhr endet dieser einzigartige Tag, wie er begonnen hat ÔÇô mit einem Becher Kaffee. 

Hilfreiches kompakt

Wien Hauptbahnhof bis Puchberg am Schneeberg und retour Kosten einfache Fahrt: EUR 14,90 mit Erm├Ą├čigung (Ticket Kernzone Wien)
Schneeberg-Bahn "Salamander" Kosten einfache Fahrt Erwachsene: EUR 27,00 Kosten Berg- und Talfahrt Erwachsene: EUR 37,00
Kosten 2020 einfache Fahrt Erwachsene: EUR 31,00 Kosten 2020 Berg- und Talfahrt Erwachsene: EUR 41,00

M├Âchtest Du meinen Weg nachgehen?

  1. vom Ausgang Bahnhof ┬źPuchberg am Schneeberg┬╗
  2. rechts in die ┬źBahnstra├če┬╗

Kreuzung

  1. rechts in die ┬źSchneebergstra├če┬╗

├╝ber die Gleise der Zahnradbahnweg

  1. links in die ┬źMuthenhofer Stra├če┬╗ bis zu einem kleinen Parkplatz
  2. dort nach rechts in den ┬źHinterer Hengstweg┬╗
  3. nach rechts in den ┬źHengstbergweg┬╗

dem Wegweiser Gehweg nach Schneebergd├Ârfl folgen

  1. an der ┬źHubertuskapelle┬╗ vorbei
  2. in ┬źKnipflitz┬╗ bei einem Reithof nach links in die ┬źSchneebergstra├če┬╗

Wegweiser folgen

  1. im ┬źSchneebergd├Ârfl┬╗ nach rechts

dem neuen Wegweiser zur Haltestelle Baumgartner folgen

  1. bei der ┬źFreiwilligen Feuerwehr Schneebergd├Ârfl┬╗ nach links
  2. bis zu einer Kreuzung dem Pfad folgen
  3. hier links

der gelben Markierung l├Ąngere Zeit bergaufw├Ąrts bis zur ┬źAdolf-K├Âgler-H├╝tte┬╗

  1. rechts von dieser sind die Schienen der Zahnradbahn
  2. weiter rechts bergaufw├Ąrts

bis zum Ziel ┬źHaltestelle Baumgartner┬╗.┬á


Mit Klick auf das Symbol links neben "Wanderung am Schneeberg" kannst du dir die Kartenlegende anzeigen lassen. Und dann die von mir erstellten Ebenen ein- und ausblenden.

Wenn du auch ein:e Wanderfreund:in bist, freue ich mich, wenn du gemeinsam mit mir unterwegs bist. Auf meinem Blog findest du nicht nur Highlights, sondern echte und unverf├Ąlschte Reise- und Wandermomente *grins*.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gef├Ąllt das: